AGB
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen von Philea Berlin

I . Allgemeines
a) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Philea Berlin gelten für jeden uns erteilten Auftrag; bei einer laufenden Geschäftsverbindung auch dann, wenn bei Anschlussaufträgen oder weiteren Aufträgen nichts Besonderes vereinbart ist. Mit Bestellung erklärt der Käufer uneingeschränktes und vorbehaltloses Einverständnis zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bestimmungen hiervon gelten nur, wenn sie ausdrücklich und schriftlich von uns anerkannt werden.
b) Missverständnisse bei nicht schriftlich erteilten Aufträgen gehen zu Lasten des Käufers.
c) Bei Online-Aufträgen steht dem Käufer gemäß § 3 des Fernabsatzgesetzes bezüglich der bestellten Ware ein Widerrufsrecht bzw. Rückgaberecht zu. Dieses Recht besteht jedoch nicht bei speziell für den Käufer zugeschnittener Ware.

II. Angebot und Preise
a) Unsere Angebote gelten innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und sind frei bleibend. Mündliche Nebenabreden gelten nur, sofern sie von uns schriftlich bestätigt werden.
b) Die Preise verstehen sich in Euro. Sofern nichts anderes vereinbart und schriftlich von uns bestätigt oder auf der Website ausdrücklich darauf hingewiesen wird, verstehen sich alle Preise netto ab Werk, ohne Verpackung und Versand, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
c) Eine Preisbindung für Nachbestellungen ist ausgeschlossen.
d) Unsere Angaben zu Waren und Preisen auf der Webseite sind unverbindlich. Irrtümer und Preisänderungen bleiben vorbehalten.

III. Auftragsannahme – Lieferzeit
a) Nach Absenden der Bestellung erhält der Käufer - sofern er seine E-Mail-Adresse angegeben hat - eine Eingangsbestätigung per E-Mail. In der Bestätigung des Zugangs der Bestellung liegt jedoch noch keine Annahme unsererseits. Der Vertragsabschluss erfolgt bei Lieferung der Ware.
b) Da es sich bei der angebotenen Ware hauptsächlich um mengenmäßig begrenzte Lagerbestände handelt, kann es vorkommen, dass Bestellungen nicht oder nicht vollständig ausgeführt werden können. Sollte ein Artikel nicht oder nicht mehr verfügbar sein, steht uns ein Rücktrittsrecht zu. Ein Rücktrittsrecht steht uns ebenfalls bei Schreib- und Rechenfehlern zu. Der bereits gezahlte Kaufpreis wird in diesen Fällen unverzüglich erstattet.
c) Sofern der bestellte Artikel lieferbar ist, erfolgt seine Lieferung so schnell wie möglich, in der Regel innerhalb von 7 Tagen.

IV. Lieferung - Versandkosten
a) Der Versand der Ware erfolgt auf Kosten und auf Gefahr des Käufers. Auch bei frachtfreier Lieferung oder Teillieferungen trägt der Käufer die Gefahr für Verlust und Beschädigung der Ware.
b) Zuzüglich zum Kaufpreis berechnen wir pro Bestellung die anfallenden Versandkosten (Verpackung und Porto).
c) Der Beginn der von uns angegebenen Lieferzeit setzt die Abklärung aller technischen Fragen voraus.
d) Bei Lieferungsverzug aus Gründen, die wir zu vertreten haben, ist die Schadensersatzhaftung im Fall gewöhnlicher Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Lieferungsverzug ist jedoch erst nach Setzung einer angemessenen Nachfrist seitens des Käufers gegeben, welche mindestens 14 Tage betragen muss. Nach fruchtlosem Ablauf einer angemessen gesetzten Nachfrist mit Ablehnungsandrohung ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten; Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung in Höhe des vorhersehbaren Schadens stehen dem Käufer jedoch nicht zu.
e) Außergewöhnliche Ereignisse, die auf höherer Gewalt beruhen und weder vorhersehbar noch abwendbar sind, entbinden uns von der Lieferpflicht.
f) Die Einhaltung unserer Lieferverpflichtungen setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Käufers voraus.
g) Kommt der Käufer in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, Schadensersatz für den uns entstandenen Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, zu verlangen.

V. Zahlung
a) Soweit nichts anderes vereinbart und schriftlich von uns bestätigt wird, ist die Ware bei Empfang zu bezahlen. Die Zahlung erfolgt auf Rechnung, Vorkasse oder per Nachnahme (zzgl. € 3,00 Nachnahmegebühr an die Post). Die Rechnung liegt der Lieferung bei. Um das Risiko des Zahlungsausfalls abzusichern, müssen wir uns entsprechend der jeweiligen Bonität vorbehalten, die vom Käufer gewünschte Lieferung nur gegen Nachnahme, Vorkasse oder gar nicht durchzuführen.
b) Sofern zwischen den Vertragsparteien eine Zahlung auf Rechnung vereinbart wird, ist der Kaufpreis netto (ohne Abzug) innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.
c) Bei Zahlungsverzug des Käufers sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank p.a. sowie sonstige, uns durch den Verzug entstandene Kosten zu fordern, es sei denn, dass der Käufer uns gegenüber einen geringeren Schaden nachweist. Die Zinszahlungspflicht beginnt unabhängig von Verzugssetzung spätestens 30 Tage nach Rechnungsdatum.
d) Aufrechnungsrechte stehen dem Käufer nur zu, sofern seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückhaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

VI. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung der Lieferung und Regulierung sämtlicher Verbindlichkeiten aus der Geschäftsverbindung behalten wir uns das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

VII. Gewährleistung
a) Sämtliche Angaben über unsere Produkte wie z.B. Verarbeitung oder Anwendung erfolgen nach bestem Wissen. Geringe, technisch nicht vermeidbare Abweichungen der Qualität, Farbe, Maße, Ausrüstung, des Gewichts oder des Dessins entsprechen handelsüblichen Toleranzen und bieten keine Veranlassung für Beanstandungen.
In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass wir für Farbabweichungen zwischen den Fotos im Internet und der gelieferten Ware keine Haftung übernehmen. Wir verweisen ausdrücklich auf die Möglichkeit der Musterbestellung. Handelsübliche Abweichungen in der Farbe und Struktur der Ware zwischen geliefertem Muster und gelieferter Ware beziehungsweise zwischen einzelnen Lieferungen sind unvermeidbar und begründen ebenfalls keinen Mangel.
b) Sämtliche Mängel sind uns unverzüglich anzuzeigen, spätestens innerhalb von zwei Wochen ab Eingang der Ware beim Käufer.
c) Rücksendungen der beanstandeten Ware dürfen nur mit unserem ausdrücklichen Einverständnis erfolgen. Mit unserer Annahme einer durch den Käufer eigenmächtig veranlassten Rücksendung ist die Reklamation nicht anerkannt. Unfreie und nicht ausreichend frankierte Sendungen werden von uns nicht angenommen. Die entstandenen Rücksendekosten werden dem Käufer bei berechtigter Reklamation erstattet (nur günstigster Weg).
d) Auch bei berechtigter Reklamation besteht kein Recht auf Zurückhaltung des Kaufpreises oder auf Anrechnung, sondern sind wir nach unserer Wahl zur Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung berechtigt. Sind wir zur Mangelbeseitigung / Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage, insbesondere verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die wir zu vertreten haben, oder schlägt in sonstiger Weise die Mangelbeseitigung / Ersatzlieferung fehl, so ist der Käufer nach seiner Wahl berechtigt, Wandlung zu verlangen oder vom Kauf zurückzutreten.
e) Der Käufer hat im Falle der Rückgabe der Ware Anspruch auf Erstattung des Kaufpreises, sofern dieser bereits entrichtet worden ist. Die Geltendmachung einer Infolge der Ingebrauchnahme der Ware entstandene Wertminderung behalten wir uns vor.
f) Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Käufers -egal welcher Art und gleich aus welchen Rechtsgründen- ausgeschlossen.
g) Die Gewährleistungspflicht beträgt 6 Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist.

VIII. Gesamthaftung
a) Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz als in Punkt VII. Abs. d), e) und g) vorgesehen, ist - ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs - ausgeschlossen.
b) Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
c) Die Haftung beschränkt sich in allen Fällen auf den Warenwert.

IX. Unsere Garantien
Datenschutz: Wir verarbeiten die Daten des Käufers zur Bestellabwicklung und Pflege der laufenden Kundenbeziehung. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, der Käufer wünscht dies ausdrücklich. Sofern auch von uns keine Informationen über aktuelle Angebote erwünscht sind, ist uns dies per e-Mail mitzuteilen.

X. Kundenservice
Für Informationen oder Fragen steht unser Kundenservice jederzeit gern zur Verfügung:

Philea Textiles Berlin
Schlesische Straße 31
D - 10997 Berlin
Phone: +49 – (0)30 – 69 81 82 82
Mail: stoffe@philea-berlin.de

XI. Gerichtsstand, Erfüllungsort und Anwendbares Recht
a) Unser Geschäftssitz Berlin ist Erfüllungsort.
b) Für alle Rechtsstreitigkeiten, auch im Rahmen eines Wechsel- oder Scheckprotests, ist unser Geschäftssitz der Gerichtsstand. Wir sind auch berechtigt, am Sitz des Käufers zu klagen.
c) Es gilt Deutsches Recht. Die Vertragssprache ist Deutsch.
d) Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den Warenkauf „Convention of contracts fort he international sale of goods“ (CISG) ist ausgeschlossen.

XII. Sonstiges
a) Wir behalten uns vor, die allgemeinen Geschäftsbedingungen bei Bedarf jederzeit anzupassen oder zu ändern.
b) Sollten einzelne Bestimmungen im Rahmen der geltenden Gesetze unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt und wird die unwirksame Bestimmung soweit als möglich im Wege der Auslegung und Anpassung in eine wirksame umgewandelt.
c) Über die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen hinaus finden für Sachverhalte, die hierdurch nicht geregelt sind, die Einheitsbedingungen der deutschen Textilindustrie in ihrer jeweils neuesten Fassung ihre Anwendung.